Page 131 - DBS Lehrgangsplan 2020
P. 131

 Fortbildungen – Nordrhein-Westfalen
  Spiel- und Bewegungsformen bei komplexen Krankheiten und Behinderungsbildern
 LG-NR.
 Termin / Ort
  Meldeschluss
 LE
 Teilnahmegebühr (€)
  NW-
208836
 12.12.20 Bezirk Detmold
  11.11.20
   8
  A) 40,- BRSNW-Vereine Tarif A / B) 55,- BRSNW-Vereine Tarif B, außerord. Mitgl., andere LV, Koop. /
C) 80,- Externe / ohne ÜN und Verpflegung
  Ziele, Methoden, Inhalte: Gerade bei komplexeren Behinderungsarten und Krankheitsbildern stehen im Rehabilitationssport spielerische Übungsformen und kleine Bewegungsspiele im Vordergrund. In der Fortbildung werden Ideen zur Stundengestaltung, die Abwandlung von Spielen sowie Differenzierungsmöglichkeiten im Sport dargestellt und mit den Teilnehmenden gemeinsam entwickelt. Neue Spiele und Spielideen wie Cross-Boccia werden vorgestellt.
Buchungslink: https://brsnw-qualifizierung.de/208836
  Sportabzeichenprüfer*innen für Menschen mit Behinderung
 LG-NR.
 Termin / Ort
  Meldeschluss
 LE
 Teilnahmegebühr (€)
  NW-
208901
 05.09.20 Duisburg
  05.08.20
   8
  A) 40,- BRSNW-Vereine Tarif A / B) 55,- BRSNW-Vereine Tarif B, außerord. Mitgl., andere LV, Koop. /
C) 80,- Externe / ohne ÜN und Verpflegung
  Ziele, Methoden, Inhalte: Die Teilnehmer*innen sollen befähigt werden, die Sportabzeichenprüfung für Menschen mit Behinderung in den leichtathletischen Disziplinen durchzuführen und abzunehmen. Gemeinsam sollen dabei Barrieren und Hemmnisse in der Theorie durchgenommen und in der Praxis umgesetzt werden. Informationen über Behinderungsklassen, Zusammenarbeit mit Ärzten, Handhabung der Behinderungen und Formalitäten
des Deutschen Sportabzeichens mit Behinderungen (Prüfberechtigung, Prüfkarten, Verleihungsformen) sowie Behandlung der Ausnahmeregelung bei bestimmten oder mehrfachen Behinderungen.
Besonderheiten: Voraussetzung ist der Besitz des „Ausweis Prüfer*in“ für das Deutsche Sportabzeichen. Buchungslink: https://brsnw-qualifizierung.de/208901
  Angebote mit Kooperationspartnern
Mit Fortbildungen in Kooperation mit Sportbünden und Verbänden in NRW verstärkt der Behinderten- und Reha- bilitationssportverband NRW e. V. seine regionalen Qualifizierungsangebote. Als Ziel der Kooperationen wird ange- strebt, für Übungsleiter*innen in möglichst vielen Regionen in NRW wohnortnahe und abwechslungsreiche Fortbil- dungen zum Wohle von Menschen mit oder mit drohender Behinderung oder chronischer Erkrankung anzubieten. Die Buchungen nehmen Sie bitte direkt bei dem zuständigen Sportbund vor.
Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB e.V.)
 Morbus Bechterew – Koordination und Ausdauer
 LG-NR.
 Termin / Ort
  Meldeschluss
 LE
 Teilnahmegebühr (€)
  NW-
208502
 07.03.20 Geldern
  07.02.20
   8
  65,-
   Ziele, Methoden, Inhalte: Dieser Lehrgang richtet sich an Übungsleiter*innen, die Menschen mit Morbus Bechterew und ähnlichen Diagnosen in den Gruppen haben. Die angewandten Methoden sind teilnehmer*innen orientiert und berücksichtigen die schadenspezifischen Besonderheiten. Übungs- und Spielformen mit koordina- tivem Charakter, zur Aktivierung von Atmung und Ausdauer sowie zur Förderung der Entspannungsfähigkeit stehen im Mittelpunkt dieser Fortbildung.
Zielgruppe: Orthopädie
Buchungen direkt unter: DVMB Landesverband NRW e.V.; Huckarder Str. 2-8, 44147 Dortmund oder per Mail an lv@dvmb-nrw.de senden. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 02834-98229
      Anmeldung / Kontaktdaten
Landesverband Nordrhein-Westfalen
129
      NW













































   129   130   131   132   133