Page 133 - DBS Lehrgangsplan 2022
P. 133

Fortbildungen – Nordrhein-Westfalen
 Deutsches Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung
  Online - Sportabzeichen-Prüfer*innen-Lehrgang Teil 1
 LG-NR.
  Termin / Ort
  Meldeschluss
  LE
  Teilnahmegebühr (€)
   NW-
228901
NW-
228902
NW-
228904
23.02.22 Online
23.03.22 Online
25.05.22 Online
23.01.22
23.02.22
25.04.22
4 30,- Vereine Tarif A / 40,- andere LV, Koop, außerord. Vereine / 60,- Externe
4 30,- Vereine Tarif A / 40,- andere LV, Koop, außerord. Vereine / 60,- Externe
4 30,- Vereine Tarif A / 40,- andere LV, Koop, außerord. Vereine / 60,- Externe
         Beschreibung: Menschen mit Behinderungen (MmB) können das Deutsche Sportabzeichen erwerben und
aus einem eigenen Leistungskatalog ihre Disziplinen auswählen. Um den Erwartungen und Bedürfnissen
dieser Interessenten gerecht werden zu können, ist es erforderlich, dass die DSA-Prüfer*innen durch diese Qualifizierungsmaßnahme Kenntnisse über die spezifischen Leistungs-Anforderungen und Abnahmebedingungen für Menschen mit Behinderungen erlangen und diese in der Praxis anwenden. Die Organisation und Durchführung von Training und Prüfung sind weitere wichtige Aspekte bei der genannten Zielgruppe. Diese beinhalten auch die Sensibilisierung und Werbung für das Deutsche Sportabzeichen.
Zielgruppe: Ausschließlich bereits tätige DSA–Prüfer*innen, die ihre bestehende/n Prüfberechtigung/en um die Abnahme für Menschen mit Behinderungen erweitern möchten.
Lehrgangsvoraussetzung: Mitglied im Sportverein, aktive*r Prüfer*in. Verlängerung des DSA-Prüfer*in-Ausweises: Mit dieser Fortbildung kann der bestehende Sportabzeichen-Prüfer*in-Ausweis um weitere vier Jahre für die dort eingetragene/n Sportart/en verlängert werden.“
Die 4 LE dieser Online-Fortbildung und die 4 LE der Präsenz-Fortbildung können als ein Modul zur Verlängerung der ÜL-C-Lizenz anerkannt werden. Der BRSNW erkennt diese Fortbildung auch zur Verlängerung der Lizenz ÜL B Sport in der Rehabilitation an.
   Sportabzeichen-Prüfer*innen-Lehrgang Teil 2
 LG-NR.
  Termin / Ort
  Meldeschluss
  LE
  Teilnahmegebühr (€)
  NW-
228903
NW-
228905
02.04.22 Duisburg
18.06.22 Duisburg
02.03.22
18.05.22
4 30,- Vereine Tarif A / 40,- andere LV, Koop, außerord. Vereine / 60,- Externe
4 30,- Vereine Tarif A / 40,- andere LV, Koop, außerord. Vereine / 60,- Externe
        Beschreibung: Menschen mit Behinderungen (MmB) können das Deutsche Sportabzeichen erwerben und
aus einem eigenen Leistungskatalog ihre Disziplinen auswählen. Um den Erwartungen und Bedürfnissen
dieser Interessenten gerecht werden zu können, ist es erforderlich, dass die DSA-Prüfer*innen durch diese Qualifizierungsmaßnahme Kenntnisse über die spezifischen Leistungs-Anforderungen und Abnahmebedingungen für Menschen mit Behinderungen erlangen und diese in der Praxis anwenden. Die Organisation und Durchführung von Training und Prüfung sind weitere wichtige Aspekte bei der genannten Zielgruppe. Diese beinhalten auch die Sensibilisierung und Werbung für das Deutsche Sportabzeichen.
Zielgruppe: Ausschließlich bereits tätige DSA–Prüfer*innen, die ihre bestehende/n Prüfberechtigung/en um die Abnahme für Menschen mit Behinderungen erweitern möchten.
Lehrgangsvoraussetzung: Mitglied im Sportverein, aktive*r Prüfer*in. Verlängerung des DSA-Prüfer*in-Ausweises: Mit dieser Fortbildung kann der bestehende Sportabzeichen-Prüfer*in-Ausweis um weitere vier Jahre für die dort eingetragene/n Sportart/en verlängert werden.“
Die 4 LE dieser Präsenz-Fortbildung und die 4 LE der Online-Fortbildung können als ein Modul zur Verlängerung der ÜL-C-Lizenz anerkannt werden. Der BRSNW erkennt diese Fortbildung auch zur Verlängerung der Lizenz ÜL B Sport in der Rehabilitation an.
    Anmeldung / Kontaktdaten
Landesverband Nordrhein-Westfalen
131
      E-Learning
NW











































   131   132   133   134   135