Page 8 - DBS Lehrgangsplan 2022
P. 8

Informationen für Teilnehmer*innen
  Grundlage für die Aus-, Fort- und Weiterbildungslehrgänge in den Strukturen des Deutschen Behindertensportverbandes e.V. (DBS) stellen die „Rahmenrichtlinien zur Qualifizierung im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. (DOSB) “ sowie die „Richtlinien für die Ausbildung im Deutschen Behindertensportverband e.V. “ dar. Detaillierte Informationen zu den Bildungsmaßnahmen finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten der Landes- bzw. Fachverbände oder der DBS-Akademie (Kontaktdaten auf den Seiten 10 und 11).
Teilnahmevoraussetzungen
Als Teilnahmevoraussetzung an den Bildungsmaßnahmen im DBS gilt das Mindestalter von 18 Jahren. Eine Vor-qualifikation wird nicht vorausgesetzt. Bestimmte Ausbildungs- und Studiengänge können als Vorkenntnisse anerkannt werden und eine Verkürzung der Ausbildungszeit begründen (siehe Anerkennungstabelle auf Seite 9). Hierfür muss ein Antrag beim zuständi- gen Landes- oder Fachverband gestellt werden.
Lehrgangsanmldung
Die Lehrgangsanmeldung erfolgt beim ausrichtenden Landes- bzw. Fachverband. Für die Anmeldung stehen Ihnen Anmelde- formulare bzw. ein Online-Portal zur Verfügung, die auf der Website des entsprechenden Lehr-gangsanbieters zu finden sind. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zum Lehrgang. Der Landes- bzw. Fachverband ist dabei An- sprechpartner bei allen Fragen rund um den Lehrgang und behält sich Änderungen des Lehrganges vor.
Ausbildungskosten
Die Kosten der Aus-, Fort- und Weiterbildungen sind aufgrund der verschiedenen Förderbedingungen in den einzelnen Landes- bzw. Fachverbänden unterschiedlich geregelt. Die genauen Kosten sind den Ausschreibungen der Lehrgänge zu entnehmen. Die Kosten unterscheiden sich meist für Teilnehmer*innen, die einem Verein aus dem ausrichtenden Landesverband angehö- ren zu den Kosten für Teilnehmer*innen, die einem Verein aus einem anderen Landes- bzw. Fachverband angehören sowie externen Teilnehmer*innen, die keinem Mitgliedsverein des DBS zugehörig sind. Weitere Informationen zu den Ausbildungs- kosten und den Zahlungsfristen sind der Website des jeweiligen Lehrgangsanbieters zu entnehmen.
Dauer der Ausbildung
Die Ausbildungen in der ersten Lizenzstufe umfassen 120 Lerneinheiten (Übungsleiter*in C Breitensport, Trainer*in C Leis- tungssport). Die Ausbildungen in der zweiten Lizenzstufe umfassen 180 Lerneinheiten (Übungsleiter*in B Sport in der Reha- bilitation, Übungsleiter*in B Breitensport, Trainer*in B Leistungssport; Ausnahme: Profil Innere Medizin: 210 Lerneinheiten). Eine Lerneinheit umfasst 45 Minuten. Einige Lerneinheiten werden durch Heimstudium/Hausarbeiten, Hospitationen und Lernerfolgskontrollen abgedeckt. Die Ausbildung muss innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen sein.
Lehrgangsmaterialien
Die Materialien für den jeweiligen Lehrgang werden den Teilnehmer*innen über den Lehrgangsanbieter zur Verfügung ge- stellt. Hierzu nutzen viele Lehrgangsanbieter die Lern- und Austauschplattform DBS-IP sowie ILIAS. Weitere Informationen hierzu finden Sie nachfolgend:
DBS-IP
DBS-IP ist die Austausch- und Lernplattform des DBS. Da es sich hierbei um ein geschlossenes System handelt, erfolgt der Zugang für die Lehrgangsteilnehmer*innen nur über personalisierte Zugangsdaten, die per E-Mail zugeschickt werden. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit die eingestellten Lehrgangsunterlagen (z. B. Manuskripte, Link- und Literaturlisten, Informationen rund um die Aus-, Fort- oder Weiterbildung) anzusehen und herunterzuladen. Zudem besteht die Möglichkeit sich innerhalb der Veranstaltung mit den anderen Kursteilneh-mer*innen auszutauschen, Forenbeiträge zu schreiben, ge- meinsam Inhalte zu erarbeiten sowie mit dem*der Lehrgangsleiter*in in Kontakt zu treten. Sie finden die Lernplattform DBS-IP unter www.dbs-ip.de.
Zudem nutzen einige Lehrgangsanbieter die Lernplattform ILIAS für den Einsatz von E-Learning Modulen in den Aus- und Fort- bildungen. Die Anmeldung erfolgt über eine Verknüpfung zu DBS-IP.
Beantragung der Lizenz
Nach regelmäßiger und aktiver Teilnahme an allen Lehrgangsterminen wird dem*der Teilnehmer*in eine Teilnahmebeschei- nigung durch den Lehrgangsanbieter ausgestellt. Lizenzen werden auf Antrag beim zuständigen Landes- oder Fachverband ausgestellt. Dazu werden die folgenden Unterlagen benötigt:
• Nachweis der Erste Hilfe-Grundausbildung (9 Lerneinheiten – nicht älter als 2 Jahre)
• Teilnahmebescheinigung des besuchten Ausbildungslehrganges
• „Ehrenkodex für alle ehren- und hauptamtlich Tätigen in Sportvereinen und -verbänden des DBS“
• Bestätigung eines Mitgliedsvereins des DBS über die Mitgliedschaft/Übungsleitertätigkeit
        6
   












































































   6   7   8   9   10