Page 87 - DBS Lehrgangsplan 2022
P. 87

Fortbildungen – Hessen
       LG-NR.
H-
22F05
06.02.22 Ober-Beerbach
23.01.22 8
HBRS 60,- / DBS 85,- / Sonstige 120,-
Termin / Ort
Meldeschluss
     Beschreibung: Atem und Bewegung gehören untrennbar zusammen, reagieren unmittelbar aufeinander und beein- flussen sich gegenseitig. In diesem Lehrgang soll der Zusammenhang von Atem und Bewegung erfahrbar werden. Die Theorie erläutert die Grundlagen der Atmung, die Praxis stellt die verschiedenen Aspekte von Atem und Bewegung in den Vordergrund.
Ziel des Lehrgangs ist es, ein differenzierteres Wissen über den Zusammenhang von Atem und Bewegung zu vermitteln.
Zielgruppe: profilübergreifend
Besonderheiten: Wird von einer Verbandsreferentin durchgeführt.
  Einsatz von Functional Training im Rehasport
 LG-NR.
  Termin / Ort
  Meldeschluss
  LE
  Teilnahmegebühr (€)
   H-
22F06
H-
22F07
19.02.22 Bad Vilbel
19.02.22 Wetzlar
30.01.22 8
HBRS 60,- / DBS 85,- / Sonstige 120,-
 Beschreibung: Die Teilnehmer*innen lernen die Besonderheiten des Functional Trainings kennen, was diese Trainingsform ausmacht, wie sie sich gezielt einsetzen lässt und wie man die Belastungen steuert. Außerdem wird in Theorie und Praxis vermittelt, welchen Einfluss das Training auf die Rumpfstabilität hat und wie sich Klein- und Handgeräte in der Trainingsform einsetzen lassen.
Zielgruppe: profilübergreifend
Besonderheiten: Wird von einem Fachreferenten durchgeführt. Referent ist Rollstuhlfahrer.
  Die Lymphe: Wächter über Gesundheit und Vitalität – nach Franklin Methode
 LG-NR.
  Termin / Ort
  Meldeschluss
  LE
  Teilnahmegebühr (€)
  H-
22F08
21.02.22 Fulda
06.02.22 8
HBRS 60,- / DBS 85,- / Sonstige 120,-
Anmeldung / Kontaktdaten
Landesverband Hessen
85
Atem und Bewegung
 30.01.22 8
HBRS 60,- / DBS 85,- / Sonstige 120,-
LE
Teilnahmegebühr (€)
  Beschreibung: Wir können die „innere Reinigung“ fördern mit Hilfe von Bewegung, die das Fließen der Lymphe fördert und die Elastizität des Gewebes erhält. Imagination, die dem Lymphkreislauf mehr Energie mehr Richtung zur Verfügung stellt und die Gewebe zum Entschlacken motiviert. Reinigung und Fortbewegung hängen zusammen, stagniert die Fortbewegung sind die Lymphknoten überlastet, stagniert die Reinigung, so kommt unreine Lymphe in den Blutkreislauf.
Zielgruppe: profilübergreifend
Besonderheiten: Wird von einer Fachreferentin durchgeführt.
  Physiologisches Sitzen – Positionierung im Rollstuhl
 LG-NR.
  Termin / Ort
  Meldeschluss
  LE
  Teilnahmegebühr (€)
   Beschreibung: Voraussetzung für ein adäquates Training für und mit Rollstuhlfahrer*innen ist eine stabile, ergo- nomische und physiologisch förderliche Sitzpositionierung. Dabei spielt die richtige Positionierung des Beckens als Dreh- und Angelpunkt sowie Position und Stellung der Füße, Knie und Lendenwirbelsäule eine maßgebliche Rolle. Übungsleiter*innen und Therapeut*innen werden Mittel und Informationen in Theorie und Praxis vermittelt, um ihre Teilnehmer*innen künftig bei der Erlangung der bestmöglichen Voraussetzungen für zielführende sportliche und therapeutische Maßnahmen zubegleiten.
Zielgruppe: profilübergreifend
Besonderheiten: Wird von einem Fachreferenten durchgeführt.
          H





































   85   86   87   88   89